2. Februar 2013

Mutter und Kind


Das ist Olga aus der Wolga.


So sieht sie in ihrer ganzen Schönheit aus.

Eigentlich wollte sie uns ihren Sohn Igor vorstellen. 
Der ist mal wieder in den Wellen verschwunden und Olga muss suchen. 

 Grosse Erleichterung, da ist er ja.
Somit können wir feststellen, dass Fischmütter bevorzugt 
an ihren Kindern hängen als an einem Angelhaken.

Kommentare:

  1. liebes Musenkind, nun lasse ich dir ganz herzliche Grüße da, du bist doch die andere cornelia, stimmts? Igor ist ganz zauberhaft so wie alles, was man hier bei dir immer betrachten kann.
    Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. herrlich wie die Olga so verschmitzt in die Kamera guckt :)

    AntwortenLöschen

Free Background