Dienstag 2. Juni 2009

Nähversuche Teil II

Ein altes Schränkchen, nicht schön, aber jetzt brauche ich ja viel Platz für Stoff.
Dem zu Folge...


Türe raus - Vorhang dran.


In der Dusche:
Ein altes Unterschränkchen und ein dunkler Spiegel.


Weiß gestrichen, Türen raus, Vorhang dran.

Und was macht man mit Stoffresten?

Das erste Herzchen für die Dusche...


und dem von Sandra geschenkten Rahmen eine musikalische Note geben.


Diese beiden hier...


kamen einst als Geschenkverpackung von Rosabella.


Bei den rosaroten klappt die Form jetzt.
Verzierungen folgen.


Und wenn dann immer noch etwas übrig ist:
Die zweite Tasche.
Na also, geht doch!


******************************************************************************************************************************************************

Kommentare:

  1. Die Sachen sind ja toll geworden. Ich will auch immer mal was mit diesem Stoff machen, aber irgendwie hat mein Tag nur 24 Stunden

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  2. Es macht einfach Spaß zu nähen. Man hört Dein Maschinchen bis hier. Nur weiter so, es entstehen schöne Dinge und machen das Wohnen gemütlicher.
    Amelie

    AntwortenLöschen
  3. liebes Musenkind, ich mag Deine Gedichte und Geschichten ... ich mag aber auch Deine Kostbarkeiten, die Du aus Stoff gezaubert hast ... toll ... und Respekt, sage ich da nur!!!!
    sonnige Abendgrüße von der Rosabella ♥

    AntwortenLöschen
  4. oh, ich liebe herzen!!!!! eins schönes als das andere!!!!!!!!!!
    du bist ja förmlich im näh-deko-rausch!!!!!!
    weiterso!!!!
    liebe grüße von EMMA

    AntwortenLöschen
  5. deine Nähversuche sind wunderschön
    geworden,ich glaube du
    bist ein Multi-Talent.
    Liebe Grüße
    agnes

    AntwortenLöschen
  6. Bringt so richtig schönen frischen Wind ins Bad, Deine neue sehr schöne Gestaltung!!
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. It looks SUPER!!!
    you are a naturel!
    Gr. Anna

    AntwortenLöschen
  8. Super Idee mit Deinen Stoff-Verwandlungen!!! Da kann man mal sehen, was man mit Fantasie und künstlerischem Talent so alles umgestalten kann, ohne immer gleich neu zu kaufen!
    Kompliment!!!
    Liebste Herzblattgrüße (auch an die Ostsee!!)
    Iris

    AntwortenLöschen
  9. Unglaublich, was Du schon alles genäht hast - wie konntest Du jemals ohne Nähmaschine auskommen?! :o)

    Liebe Grüße
    melanie

    AntwortenLöschen
  10. Ha, du bist mein großes Vorbild! Ich habe 2 linke Nähhände, aber auch ich gebe niemals auf. Never ever! Schönen Sonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Das sind wirklich deine ersten Nähversuche? Das sieht alles so wunderschön aus! Du bist nicht nur eine wundervolle Schreiberin, sondern auch ein talentierte Näherin!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  12. der tsoff ist einfach wunderbar.
    ein traum.....


    beste gruesse conny

    AntwortenLöschen

Free Background